Login
Flexipix Media Architecture
Filme
Flexipix Pixelcurtain während der Ausstellung "Embedded Art" hinter der Glasfassade der Akademie der Künste Berlin, Dezember 2008-März 2009.
Der Pixelcurtain hat 192 x 32 Pixel, was einer Größe von 19,20 m x 3,20 m entspricht. Die vertikalen Streifen sind Fensterrahmen der bestehenden Fassade. Betrachtungsabstand etwa 50 Meter.
  Pixelcurtain 

Extremer Blickwinkel / Tageslicht. Der gleiche Bildschirm, zunächst in extremer Schrägaufsicht aus 150 Metern Distanz, dann wechselnde Distanzen. Bitte achten Sie darauf, dass der Pixelcurtain auch bei Tageslicht gut funktioniert.
  Tageslicht 

Animation: Schwimmhalle im Olympiapark 2008. Hier ist ein Pixelabstand von ca. 30 cm simuliert. Die Fassade des National Aquatics Centre in Beijing wurde anlässlich der Olympiade in China im Jahr 2007 gebaut. Die Folienarchitektur wurde komplett von Vector Foiltec GmbH realisiert. Bei der Beleuchtung des Gebäudes haben Flexipix-Mitarbeiter beraten.
Auf der hier gezeigten Animation ist zu sehen, wie selbst mit minimaler Pixel-Dichte, also mit sehr großem Abstand von LED zu LED auf der Fassade von 180 Meter Breite ein sehr guter, individueller Videoeindruck vermittelt werden kann auf einem Format, in das wiederum diverse Standardformate wie fernsehen etc digital eingebaut werden können.
  Animation Swim Center Beijing 

Drei Filme aus der Flexipix-Werkstatt:
Flexipix Pixeltower-Testmodul (1x1m) mit aufgesetzten Diffusoren für eine optimale Auflösung des Hotspot der LED (hellster Punkt im Zentrum des Leuchtkörpers). Selbst aus nächster Nähe (weniger 1 Meter) kann man problemlos direkt in den Lichtpunkt schauen. Diffusoren für die Lichtquelle empfehlen sich insbesondere für Anwendungen in Lichtobjekten, bei denen ein angenehm weicher Bildeindruck aus allernächster Nähe gefragt ist. Der Einsatz von Diffusoren verbessert zudem die Bilddarstellung bei Betrachtung aus ganz extrem flachen Blickwinkeln.
Am Ende des Film sieht man eine kurze Animation, die für das höchste Gebäude Europas, den Federation Tower/Baschnja Federazija, Moskau (2005–2007) von Sergei Tchoban Architekten erstellt wurde.
  Pixeltower Testmodul 

Flexipix-Prototyp A Pixelcurtain mit ca. 3200 Pixeln, gebaut 2007.
Hier ist besonders gut zu erkennen, wie transparent und wie tageslichttauglich der Bildschirm ist. Probeaufbau in der Produktionshalle von Vector Foiltec. Betrachtungsabstand etwa 35 Meter maximal. In der Tageslichtsequenz ist im linken Bildviertel ein Teststreifen mit opaker Folie vorgehängt. Der übrige Bildschirm ist ohne jede Überdeckung.
  Prototyp A 

TROIA: ein Vorläufer von Flexipix aus dem Jahr 2005
Die Animationen, die auf Wänden und Decke laufen, wurden mit Künstlern und Kunststudenten aus verschiedenen europäischen Ländern gemeinsam entwickelt.
  TROIA 

ALMATY Werbevideo
  Almaty Republic Palais 

Flexitraffic
überfahrbare Fussbodenfliese
200% shock resistant
300% waterproof
developed by TROIA GmbH and BASF Polyurethanes
  Flexitraffic